Abstellplatz.info Garage mieten Wohnwagenabstellplatz suchen

Schützen Sie Ihr Kennzeichen

23.10.2019-abstellplatz.info-kennzeichen.jpg

In diesem Artikel finden Sie interessante Gadgets und Tipps rund um das Thema "Sicherheit". Wir gehen dabei auf die Sicherheit bei Wohnwagen, Wohnmobilen und PKWs ein.

Für Camping-Neulinge gibt es unzählige Fragen:

Und nun kommt noch das Thema Sicherheit dazu.

Wir möchten Ihnen Ideen mit auf den Weg geben, die Ihr Fahrzeug sichern und Ihnen Ärger ersparen können. Im ersten Teil geht es um das Kennzeichen:

1. Kennzeichen

OK-E 122, ME-ER 69 oder HH-QX 9834 ist Ihnen vielleicht nicht egal, da Sie Ihrem Fahrzeug eine schöne Signatur geben möchten, jedoch ist das Kennzeichen den Dieben egal.

Kennzeichen werden nicht selten gestohlen und für Straftaten verwendet. Sie müssen nicht direkt für Tankbetrug oder für die Fahrt mit einem Fluchtfahrzeug verwendet werden. Solche Straftaten würden Ihnen auffallen, zumindest der Polizei und Ihnen, sobald Sie Post bekommen, dass Sie eine Straftat begangen haben.

Vielmehr werden entwendete Kennzeichen verwendet, um abgemeldete Fahrzeuge oder Anhänger zu bewegen. Langfingern fällt der Weg zum Kennzeichendiebstahl leichter als der Weg zum TÜV bzw. Straßenverkehrsamt. So kann der Dieb schnell "legal" mit seinem PKW oder Anhänger auf die Straße, ohne direkt aufzufallen. Eine gültige TÜV Plakette reicht schon aus, um ins Beuteschema von Langfingern zu kommen.

Sollten Sie bemerken, dass Ihr Kennzeichen von Ihrem Fahrzeug entwendet wurde, wäre unsere weitere Vorgehensweise wie folgt:

  1. Diebstahl bemerkt
  2. Umgehend die Polizei informieren und das Kennzeichen als gestohlen melden
  3. Termin beim Straßenverkehrsamt vereinbaren. Nutzen Sie am besten die online Terminvergabe, die viele Straßenverkehrsämter anbieten, um lange Wartezeiten zu vermeiden. Beim Straßenverkehrsamt benötigen Sie folgende Dokumente:
    • Personalausweis
    • Fahrzeugschein
    • Fahrzeugbrief
  4. Beim Straßenverkehrsamt wird das alte Kennzeichen gesperrt. Sie müssen daraufhin Ihr Fahrzeug ummelden. Sie suchen sich ein neues Kennzeichen aus (welches auch schon vorab im Internet bei der entsprechenden Zulassungsstelle reserviert werden kann). Sie können auch schon ein bereits reserviertes Kennzeichen im Internet kaufen, um Kosten vor Ort zu sparen.
  5. Sie erhalten einen neuen Fahrzeugschein und einen neuen Eintrag im Fahrzeugbrief. Die Anzahl der Fahrzeughalter verändert sich natürlich nicht.
  6. Der alte Fahrzeugschein wird zudem benötigt, um die entsprechende Hauptuntersuchung abzulesen und neu einzutragen. Falls der Fahrzeugschein nicht mehr aufzufinden ist, sollten Sie die Unterlagen der letzten Hauptuntersuchung mitbringen.
  7. Die Kosten variieren je nach Zulassungsstelle. Hier eine grobe Einschätzung der Kosten
    • 00,00 € Kennzeichen als gestohlen melden
    • 60,00 € Ummeldekosten beim Straßenverkehrsamt
    • 30,00 € 2x Neue Kennzeichen
    • 2,00 € Parkgebühr
    • Unbezahlbar: die Zeit und der Frust dieser Prozedur

"Wie kann ich mich vor einem Kennzeichendiebstahl und seinen Folgen schützen?"

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten, da es auf Ihren Abstellplatz ankommt. Wenn Sie Ihren Wohnwagen, Ihr Wohnmobil, Ihren Anhänger bzw. PKW auf der Straße parken, können Sie es dem Dieb nur schwerer machen. Nutzen Sie keine Kennzeichenhalter, die nur zum "klicken" sind. Diese sind in kürzester Zeit geöffnet und das Kennzeichen ist entfernt. Auch wenn es nicht ästhetisch ist, sollten Sie Ihr Kennzeichen anschrauben. Verwenden Sie hierbei keine standard sondern spezielle Schrauben z. B.

Falls Sie für Ihr Fahrzeug einen geeigneten Abstellplatz gefunden haben, können Sie neben dem Privatgelände von einer wichtigen Sache profitieren: während im öffentlichem Straßenverkehr ein Kennzeichen immer am Fahrzeug montiert sein muss, dürfen Sie auf Privatgelände die Kennzeichen Ihres Fahrzeuges entfernen.

Damit Sie nicht bei jedem Abstellen den Schraubenzieher zücken müssen, gibt es attraktive Alternativen. So kann z.B. mittels Klettband Ihr Kennzeichen in Sekunden entfernt werden. Oder verwenden Sie eine übliche "klick" Kennzeichenhalterung.

Verstauen Sie Ihr Kennzeichen am besten IM Fahrzeug. Nichts ist schlimmer, als wenn man das Fahrzeug vom Abstellplatz abholen möchte und das Kennzeichen vergessen wurde. Falls Sie einen Wohnwagen haben, bietet es sich an, das Kennzeichen auf der Kurbel für die Stützen zu legen - so vergessen Sie nicht die Montage des Kennzeichens vor der Abfahrt.





Alle Abstellplätze finden

Zuletzt aktualisiert: 07.11.2019